Bauer Verlag, Geschichte der Straßenbahn Augsburg
 
Art.Nr.:
Hersteller:-

Geschichte der Straßenbahn Augsburg

Papst, Martin

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
Standard

Tabs

Martin Papst
Geschichte der Straßenbahn Augsburg
2018; 256 Seiten, viele Abbildungen, Format 22 x 22 cm; gebunden
 
Zum 120. Mal jährt sich 2018 die Eröffnung der elektrischen Straßenbahn Augsburg. Jahrzehntelang bildete sie das Rückgrat des öffentlichen Nahverkehrs in der Fuggerstadt. In den 1970er Jahren konnte die Umstellung auf Omnibus abgewendet werden und seit den 1990er Jahren wird das Netz konsequent ausgebaut. Heute fahren niederflurige Gelenktriebwagen mit elektronischen Steuerungen auf einem 45,5 Kilometer langen Streckennetz. Beginnend mit Königsbrunn, soll nun auch das Umland erschlossen werden.
Dieses Buch richtet sich nicht nur an Bahn- und Technikfreunde, sondern stellt die Entwicklung der Augsburger Straßenbahn auch in den Kontext der Lokalgeschichte. Erstmals wurden alle verfügbaren Quellen ausgewertet, wie z.B. die Bestände im stadtarchiv Augsburg.
Von der Pferdebahn über die Dampfbahn und die frühe Elektrische bis hin zur modernen Niederflurstraßenbahn werden alle Entwicklungsstufen umfassend beschrieben. Eigene Kapitel sind dem Wagenpark, den Depotanlagen und den musealen Bestrebungen gewidmet. Viele erstmals veröffentlichte Bilder und detaillierte Liniennetze illustrieren die Darstellung.
 
 

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.